Eule

Im Schamanismus ist die Eule ein vertrauenswüdiger und zuverlässiger Begleiter für Reisen in Anderswelt und die Arbeit mit den Ahnen oder dem Totenreich. Wenn die Eule ins Leben fliegt, möchte sie an eine verschüttete Beobachtungsgabe appellieren und die eigenen Sinne wieder schärfen. Sie hilft, in auswegslos erscheinenden Situationen das Licht am Ende des Tunnels zu erkennen und die Hoffnung niemals aufzugeben. Die Eule lehrt ihren Schützling aber auch, mehr auf die innere Stimme, die Intuition, zu hören und auf die göttliche Führung/geistige Welt zu vertrauen.

Sie ist ein Meister der Tarnung und jagt in ihren Revier mit unübertrefflicher Genauigkeit. Deshalb kann man von der Eule das Gefühl vom richtigen Zeitpunkt lernen und wie man mit wenig Aufwand viel erreicht. Innenschau und Selbstreflexion helfen jetzt am Besten Heilung und Klarheit zu erlangen. Als Krafttier ermahnt die Eule aber auch, sich nicht permanent zu verstecken, sondern mutig und selbstbewusst das ganze Sein nach Außen zu tragen und (Ur-)Ängstenzu überwinden.

 

Quelle: schamanische-krafttiere.de
Bildquelle: brkarl, pixabay